Therapie Kelkheim bei Frankfurt

Lernen Sie jede Krise selbstständig zu meistern

Stellen Sie sich vor, Sie könnten selbstwirksam mit schwierig erscheinenden Situationen umgehen. Sie könnten mit einem gesunden Selbstwertgefühl Ihre eigenen Grenzen spüren und anerkennen. Ein neues Lebensgefühl voller Lebendigkeit und frei von Perfektionsstreben.

„Ich kann nicht mehr“ ist ein Satz, der keinem leichtfällt. Ihn auszusprechen ist eine Qual und für viele eine Überforderung, da es für das Gegenteil steht, was in unserer Leistungsgesellschaft als positiv angesehen wird: perfekt zu sein, zu funktionieren und der Norm zu entsprechen. Dieses Eingeständnis auszusprechen ist jedoch kein Zeichen von Schwäche, sondern ein wichtiges Signal der Seele.

Meistens wissen wir nicht, warum wir in bestimmten Situationen immer wieder so reagieren, wie wir reagieren. Warum wir uns so fühlen, wie wir fühlen und warum wir auf einmal von Dingen so überfordert sind, die uns früher nicht belastet haben. Gerade in solchen Momenten sind wir mit unseren Gefühlen allein. Solche Krisen sind aber oft der Motor für Veränderungen.

Sie werden lernen Ihren Körper mit allen Warnsignalen zu verstehen und Ihre eigenen Grenzen nach Innen und Außen zu setzen. Alte Glaubenssätze und Handlungsmuster werden an Ihrem Ursprung entdeckt und optimiert.

Ich helfe Ihnen dabei, Krisen als Chancen für Veränderung zu sehen. In der Sitzung lösen wir tiefsitzende Blockaden an ihrem Ursprung. Oft liegt die Lösung eines jeden Problems in einem selbst und es bedarf lediglich einer Hilfestellung im Verstehen und Erkennen.

Ich berate und unterstütze zeitlich flexibel, ortsungebunden und ohne lange Wartezeiten.

Machen Sie den ersten Schritt zu Ihrem neuen Lebensgefühl.

  • Thematische Schwerpunkte:
    • Ängste, Phobien & Panikattacken
    • Traurigkeit, Niedergeschlagenheit, depressive Verstimmungen
    • Burnout & Burnout-Prophylaxe
    • Partnerschaftliche & berufliche Konflikte
    • Traumatische Erlebnisse
    • Schlafstörungen, Erschöpfung & Überlastung
    • Psychosomatische Beschwerden
    • Belastungssituationen & Krisen
    • Sexualität
    • Verlangen und Sucht

„Es gibt keinen Fahrstuhl zum Glück. Man muss die Treppe nehmen.“

Nosrat Peseschkian

5 Stufen Modell


Die Positive Psychotherapie arbeitet nach einem fünfstufigen, therapeutischen Rahmenmodell. Das Vorgehen nach dem „Fünf Stufen Modell“ gibt Halt und Sicherheit und bereitet frühzeitig auf die Konfliktbearbeitung und Selbsthilfe vor.